Kauftipps Videokameras - Film-Workshops für Kinder und Jugendliche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Shop
Ihr seid Filmanfänger und sucht eine Videokamera in einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis? An dieser Stelle möchte ich euch ein paar Vorschläge machen, welche Geräte meiner Ansicht nach dafür in Frage kommen. Ich habe fast 25 Jahre lang im Foto- und Videohandel Geräte verkauft und weiß, dass sich viele Kameras einer bestimmten Preisklasse in ihrer Ausstattung sehr ähnlich sind. Das macht eine Kaufentscheidung nicht einfach. Bei der Kaufberatung war mir immer sehr wichtig, dass der Kunde mit dem Gerät zurecht kommt. Aber woher weiß man das, wenn man zum Beispiel im Internet bestellt? Wenn du auf die folgenden Begriffe klickst, bekommst du eine kurze Erklärung. Dabei erkläre ich, was ich bei den Herstellerangaben als wichtig erachte und was nicht:
Bei den Pro's und Contra's findest du Eigenschaften, die mir beim Vergleich zu anderen Modellen positiv oder negativ aufgefallen sind. Die sogenannten 'No Names' habe ich nicht berücksichtig. Die sind im Preis-Leistungs-Verhältnis zwar meistens okay, aber unter schwierigen Lichtbedingungen liefern sie keine guten Aufnahmen. Bei diesen Billigkameras wird am ehesten an der optischen Qualität gespart.

Außer dem klassischen Camcorder ist natürlich auch eine Spiegelreflex- oder Bridgekamera für deine Videoaufnahmen geeignet. In diesem Artikel von www.digitalkameratrends.com erfährst du, worauf du bei deiner Kaufentscheidung achten solltest.


Panasonic HC-V 180
(Ersatzakku: VW-VBT 380)
Pro
-gutes Marken-Einsteigermodell
-sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
-doppelte Aufzeichnung in zwei unterschiedlichen Auflösungen
-guter und zuverlässiger Autofokus
Contra
-nur 211 Gramm leicht (Verwacklungsgefahr)
-schlechte Kurzanleitung (Gebrauchsanleitung fehlt)
Sony HDR-CX 240
(Ersatzakku NP BX 1)
Pro
-gutes Marken-Einsteigermodell
-gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
-Aufzeichnen auf gängigen SD-Karten
-Filter-Effekte (z.B. Zeitraffer, Super8-Modus)
Contra
-Einsatz der kleinen, unhandlichen micro-SD-Karten
-Sony verwendet außerdem nach wie vor den teuren und zu anderen Geräten unkompatiblen Sony-Memory-Stick-micro
Panasonic HC-W580EG
(Ersatzakku VW-VBT190E)
Pro
-ausgeglichene Belichtung bei Licht und Schatten (Details besser sichtbar)
-gutes Weitwinkel
-Twin Camera: über WiFi kann ein Smartphone als Zweitkamera genutzt werden
-optischer und elektronischer Bildstabilisator
Contra
-habe keinen wirklichen Negativpunkt gefunden
Sony HDR-PJ 410
(Ersatzakku: NP-BX 1)
Pro
-sehr gutes Weitwinkel-Objektiv
-integrierter Projektor (Bildgröße bis zu 5m)
-optischer Bildstabilisator
-in der Handschlaufe integriertes USB-Kabel
Contra
-Einsatz der kleinen, unhandlichen micro-SD-Karten
-Sony verwendet außerdem nach wie vor den teuren und zu anderen Geräten unkompatiblen Sony-Memory-Stick-micro
Panasonic HC-V777 EG
(Ersatzakku: VW-VBT380)
Pro
-nicht zu leicht (354g)
-ausgeglichene Belichtung bei Licht und Schatten (Details besser sichtbar)
-gutes Weitwinkel
-Zeitlupenaufnahmen in HD-Qualität
-Twin Camera: über WiFi kann ein Smartphone als Zweitkamera genutzt werden
-Akku-Laufzeit bis zu 4 Stunden bei hoher Forderung (Zoom,...)
Contra
-habe keinen wirklichen Negativpunkt gefunden
Vergleichs- Angaben
(laut Hersteller-Datenblatt)
Panasonic HC-V160Sony HDR-CX 240Panasonic HC-W580Sony HDR-PJ 410Panasonic HC-V777
Größe und Gewicht
    
5.3 x 11.4 x 6
181 g
    
12.8 x 5.4 x 5.9
215 g
6.0 x 6.2 x 12.9 cm
264 g
95 x 82 x 210 cm
209 g
6.5 x 7.3 x 13.9 cm
535 g
Zoom (Weitwinkel - Tele)

50-fach (32,3 - 1646 mm)
50-fach (29.8 - 1609,2 mm)50-fach (28,0 - 1400 mm)30-fach (26,8-804,0)20-fach (29,5 – 612 mm)
Lichtstärke1.8 - 4.21.9 - 4.01.8 - 4.21.8 - 4.01.8 - 3.6
Lux (Mindestbeleuchtung)4 Lux3 Lux4 Lux3 Lux2 Lux
effektive Megapixel
Videoauflösung
2,512,12,52,296,03
Bildstabilisatorelektronisch
elektronisch
hybridoptischhybrid
Größe Display
(Bildschirm-Diagonale)
6,27 cm6.7 cm7,5 cm6,7 cm7,5 cm
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü